Klaus Mehner. Parallelwelten Ost-West 
Fotografien aus Berlin 1964-1990

Sonderausstellung 18.02.22 - 25.09.22 im Museum Pankow / Prenzlauer Allee 227

Dienstags bis Sonntags 10 bis 18 Uhr

Fotos: Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Klaus Mehner. Parallelwelten Ost-West Fotografien aus Berlin 1964-1990

Wohl kein Fotograf hat so intensiv über einen langen Zeitraum in beiden Teilen der Stadt arbeiten können wie Klaus Mehner. Der 2016 verstorbene Berliner hatte in den 1960er Jahren mit dem Fotografieren begonnen, teils als Autodidakt, teils bei einer Lehre in einer Bild- und Nachrichtenagentur. Immer wieder konnte Mehner, akkreditiert für den SPIEGEL, in Ost-Berlin, mitunter auch in der DDR fotografieren.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.